Wasserrohrbruch in Vallendar

Wasserrohrbruch in Vallendar

evm-Gruppe lokalisiert Rohrbruch in Jahnstraße - Straße gesperrt

Gegen Mittag des heutigen Freitags (3. Februar) kam es zu einem Wasserrohrbruch in der Jahnstraße in Vallendar. Das Fachpersonal der Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG (enm), der Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein AG (evm-Gruppe), konnte den Rohrbruch zügig lokalisieren und überbrücken. Durch den Austritt des Trinkwassers wurde die Straße unterspült und ist momentan zwischen der Einmündung zur Westerwaldstraße und dem Lerchenweg für den allgemeinen Verkehr gesperrt. Anlieger können bis zu Ihren Grundstücken fahren. "Zur Zeit arbeiten wir daran, das Leck zu beheben", so Wolfgang Kochhan, Leiter Bereich Wasserwirtschaft bei der evm, die im Auftrag der Vereinigten Wasserwerke Mittelrhein GmbH (VWM) die Trinkwasserversorgung in Koblenz und Vallendar betreibt. Wann die Straße wieder freigegeben werden kann, wird in einem Treffen mit Feuerwehr, Verbandsgemeinde und Landesbetrieb Mobilität (LBM) entschieden. "Die Trinkwassernetze werden nach allen Richtlinien und gesetzlichen Vorgaben gepflegt und regelmäßig gewartet", erklärt Wolfgang Kochhan. "Trotzdem kann ein Störfall, wie er nun in Vallendar aufgetreten ist, leider nie ganz verhindert werden."

Die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) ist das größte kommunale Energie- und Dienstleistungsunternehmen aus Rheinland-Pfalz. Sie bietet - als Unternehmensgruppe aufgestellt - ein breites Leistungsspektrum für die Lebensqualität in der Region: Die evm selber bündelt als Energiedienstleister den Energievertrieb, energienahe Dienstleistungen und die Verwaltung. Sie versorgt rund 145.000 Kunden mit Erdgas und 212.000 mit Strom. Im Bereich erneuerbare Energien engagiert sich die evm-Gruppe bundesweit über die Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG sowie über weitere regionale Beteiligungsgesellschaften.

Das Netzgeschäft der evm-Gruppe ist - wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben - einer eigenständigen Netzgesellschaft übertragen, der Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG. Sie sorgt für einen sicheren und zuverlässigen Betrieb des Stromnetzes in 225 Kommunen und des Erdgasnetzes in 257 Kommunen. Mit ihrer hundertprozentigen Tochtergesellschaft evm Verkehrs GmbH ist das Energie- und Dienstleistungsunternehmen für den Personennahverkehr in Koblenz und Umgebung aktiv. Die evm ist zudem Betriebsführerin zweier Wasserwerke und eines Abwasserwerks. Mit der KEVAG Telekom GmbH ist sie im Bereich der Telekommunikation tätig.

Weitere Informationen zum Download

© energienetze mittelrhein

Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG | Schützenstraße 80 – 82 | 56068 Koblenz

Ein Unternehmen der evm-Gruppe

Unsere Webseite verwendet Cookies. Informationen zu den verwendeten Cookies und weitere datenschutzrechtliche Hinweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Akzeptieren