Stromausfall am Vatertag

Blitzeinschlag beschädigt Isolatoren im Bereich Montabaur - 26 Stationen betroffen

Infolge eines Gewitters ist es am heutigen Vormittag (10. Mai) zu einer Störung im Mittelspannungsnetz im Bereich Montabaur gekommen. Im Bereich der Schaltstation Eschelbach sind an einem Mast drei Isolatoren vermutlich durch Blitzeinschlag beschädigt worden.

Vom Stromausfall waren insgesamt 26 Netzstationen im Bereich rund um Montabaur betroffen. Die Experten der Netzgesellschaft der Energieversorgung Mittelrhein (evm) hatten das Problem schnell im Griff: Nach rund 40 Minuten waren alle Kunden wieder versorgt. Dies konnte durch entsprechende Umschaltungen im Netz erreicht werden. Die beschädigten Isolatoren werden nun schnellstens ersetzt.

Weitere Informationen zum Download

© energienetze mittelrhein

Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG | Schützenstraße 80 – 82 | 56068 Koblenz

Ein Unternehmen der evm-Gruppe

Unsere Webseite verwendet Cookies. Informationen zu den verwendeten Cookies und weitere datenschutzrechtliche Hinweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Akzeptieren