energienetze mittelrhein

Bauarbeiten in Vallendar

evm-Gruppe erneuert Trafostation und Stromleitungen

VALLENDAR. In den kommenden Wochen ersetzt die Energienetze Mittelrhein (enm), die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe), die Trafostation in der Humboldstraße in Vallendar durch eine neue Kompaktstation und erneuert die dazugehörigen Stromleitungen. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 2. Juli, und werden voraussichtlich bis Ende Oktober andauern.

Die Baumaßnahme startet in der Humboldstraße auf Höhe der Hausnummer 14 und verläuft von dort aus bis zur Einmündung Goethestraße und weiter bis zur Nikolaus-Thielen-Straße. Durch die eingesetzten Maschinen kann es kurzzeitig zu Behinderungen der Straßenzufahrt kommen. Die Einfahrten der Grundstücke werden befahrbar sein.

Die Anwohner werden durch Wurfzettel und die Mitarbeiter der enm vor Ort informiert. „Wir bitten die Anwohner um Verständnis für die Einschränkungen“, so Klaus-Horst Schnorr, Leiter Netzservice der enm. „Die evm-Gruppe und ihre Dienstleister tun alles dafür, dass die Baumaßnahme schnellstmöglich und mit der erforderlichen Sorgfalt abgeschlossen werden kann.“ Mit der Baumaßnahme sichert die evm-Gruppe eine weiterhin zuverlässige Versorgung mit Strom.

Für die Baumaßnahme vor Ort ist Diethelm Jünger, Baubeauftragter der enm, verantwortlich. Bei Fragen ist er unter der Telefonnummer 0261 2999-71643 erreichbar.

Weitere Informationen zum Download

© energienetze mittelrhein

Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG | Schützenstraße 80 – 82 | 56068 Koblenz

Ein Unternehmen der evm-Gruppe

Unsere Webseite verwendet Cookies. Informationen zu den verwendeten Cookies und weitere datenschutzrechtliche Hinweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Akzeptieren