Bagger beschädigt Stromleitung

Niedererbach, Obererbach und Nentershausen zeitweise ohne elektrische Energie

Am Montag, 20. Mai, kam es um 16:42 Uhr zu einer Versorgungsunterbrechung in Niedererbach, Obererbach und Nentershausen. Bei Bauarbeiten hatte ein Bagger ein Kabel beschädigt. Das führte zu einem Kurzschluss im Netz der Umspannanlage Goldhausen. Die Netzexperten der Energienetze Mittelrhein (enm), der Netzgesellschaft der Energieversorgung Mittelrhein (evm), konnten die beschädigte Stelle schnell eingrenzen und die Stromversorgung um 18.02 Uhr wieder vollständig herstellen. Vorfälle dieser Art können durch das eng und gut miteinander verzahnte Stromversorgungsnetz zügig ausgeglichen werden, indem die Netzexperten den Energiefluss durch Umschaltungen auf andere Versorgungsleitungen ändern. Der Schaden an dem betroffenen Kabel wird schnellstmöglich repariert.

Weitere Informationen zum Download

© energienetze mittelrhein

Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG | Schützenstraße 80 – 82 | 56068 Koblenz

Ein Unternehmen der evm-Gruppe

Unsere Webseite verwendet Cookies. Informationen zu den verwendeten Cookies und weitere datenschutzrechtliche Hinweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Akzeptieren