Landwirt verursacht Kurzschluss

Stromausfall in Teilen der Verbandsgemeinde Montabaur

Im Bereich Heiligenroth (VG Montabaur) ist es am Mittwochnachmittag, 7. August, zu einem Stromausfall gekommen. Grund: Um kurz nach 15 Uhr hatte ein Landwirt bei Feldarbeiten einen Strommast beschädigt, wodurch es zu einem Kurzschluss im Netz der Umspannanlage Goldhausen, kam. 

Glücklicherweise hatte der Landwirt die Energienetze Mittelrhein umgehend über den Schaden informiert, sodass die Leitstelle der evm-Gruppe die beschädigte Leitung schnell wieder freischalten konnte. Bereits rund 20 Minuten später waren alle Stationen bis auf die Stationen „Holler Kläranlage“ und „Montabaur Kläranlage“ und „Marauer Mühle“ wieder versorgt. Diese Stationen waren am späteren Nachmittag wieder unter Spannung.

Weitere Informationen zum Download

© energienetze mittelrhein

Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG | Schützenstraße 80 – 82 | 56068 Koblenz

Ein Unternehmen der evm-Gruppe

Unsere Webseite verwendet Cookies. Informationen zu den verwendeten Cookies und weitere datenschutzrechtliche Hinweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Akzeptieren