Stromausfall in Koblenz

Rechte Rheinseite zeitweise ohne elektrische Energie

Am Montag, 20. Juli, kam es um 15.42 Uhr zu einem Stromausfall in Koblenz. Betroffen waren die Stadtteile Niederberg, Arenberg, Immendorf, Arzheim und Ehrenbreitstein. Ursache war eine Fichte, die bei Baumfällarbeiten in eine Freileitung gefallen war. Die Experten der Energienetze Mittelrhein, der Netzgesellschaft der Energieversorgung Mittelrhein (evm), konnten die Fehlerstelle schnell eingrenzen und vom Netz trennen. Um 16.17 Uhr waren fast alle betroffenen Bürger wieder mit Strom versorgt. Zwei Trafostationen außerhalb von Arenberg sind weiterhin nicht am Netz: Anwohner werden übergangsweise durch Aggregate versorgt. Die beschädigte Freileitung wird repariert.

© energienetze mittelrhein

Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG | Schützenstraße 80 – 82 | 56068 Koblenz

Ein Unternehmen der evm-Gruppe