Gasgeräte werden angepasst

Am 5. Oktober werden die nächsten Ortschaften auf die neue Gasqualität umgestellt – Betroffene Verbandsgemeinden: Höhr-Grenzhausen, Ransbach-Baumbach, Montabaur und Wirges

In den Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen, Ransbach-Baumbach, Montabaur und Wirges steht die Umstellung auf die neue Erdgasqualität an: Am Dienstag, 5. Oktober, werden die Energienetze Mittelrhein (enm) als Netzbetreiber von L-Gas auf H-Gas umstellen. Für die Bürger bedeutet dies: Sie erhalten erneut Besuch eines Monteurs.

Im Vorfeld des Schalttermins hat die Netzgesellschaft der evm-Gruppe aber noch eine dringende Bitte an die Bevölkerung: Wer im Netzgebiet der enm wohnt und bisher noch keinen Monteur zu Besuch hatte, sollte sich dringend im Erdgasbüro melden. „Einige Bürger haben unseren Monteuren bisher nicht die Möglichkeit gegeben, die Geräte in Augenschein zu nehmen. Diese sollen sich möglichst umgehend melden, damit dieser Besuch nachgeholt werden kann“, erklärt Pressesprecher Marcelo Peerenboom. Ebenso sollten die Kunden melden, die in der Zwischenzeit ein bereits erfasstes Gerät gegen ein neues oder anderes ausgetauscht haben. Auch aus Sicherheitsgründen ist es wichtig, dass alle Geräte an die neue Gasqualität angepasst werden. Die Kosten werden über eine spezielle, bundesweite Umlage refinanziert.

Konkret betroffen sind folgende Orte:

VG Höhr-Grenzhausen: Höhr-Grenzhausen, Hillscheid

VG Ransbach-Baumbach: Hundsdorf, Ransbach-Baumbach, Alsbach, Caan, Nauort, Sessenbach

VG Wirges: Wirges, Bannberscheid, Ebernhahn, Mogendorf, Staudt, Siershahn, Dernbach

VG Montabaur: Montabaur

Wer Fragen zur Erdgasumstellung hat, kann sich an das eigens eingerichtete Erdgasbüro unter Telefon 0261 2999-60100 wenden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.enm.de/Erdgasumstellung. Fragen können auch per E-Mail an erdgasumstellung@enm.de gerichtet werden.

Mit solchen Aufklebern sind die Geräte gekennzeichnet, die bereits erfasst wurden. Sie werden bald auf das neue H-Gas angepasst.

© energienetze mittelrhein

Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG | Schützenstraße 80 – 82 | 56068 Koblenz

Ein Unternehmen der evm-Gruppe